Zuckerrohr ist eine aus Indien stammende Pflanze der Gattung Saccharum officinarum aus der Familie der Süßgräser. Es handelt sich um ein in den tropischen und subtropischen Regionen wie Kuba, Puerto Rico, den Philippinen, etc. umfangreich angebautes Gewächs. Im Vergleich zu herkömmlichem Zucker (aus Zuckerrüben gewonnene Saccharose) enthält Vollrohrzucker einen geringeren Saccharoseanteil, jedoch mehr Mineralsalze: Calcium, Phosphor, Kalium, Zink, Fluor, Magnesium und die Vitamine A, B1, B2, B6 sowie C. Verglichen mit herkömmlichem Zucker enthält Rohrzucker eine geringe Menge an Glycolsäure: eine in der Kosmetik als aufhellendes und peelendes Mittel eingesetzte alpha-Hydroxysäure, die über eine hervorragende antiseptische Wirkung verfügt, da sie reinigt und Bakterien abtötet. Darüber hinaus hydriert sie die Haut umfangreich, indem sie Feuchtigkeit von außen bindet und speichert.