Rizinusöl ist ein äußerst reichhaltiges Pflanzenöl, das durch Kaltpressung der Samen des Wunderbaums Ricinus communis gewonnen wird und in Behandlungen des Haars, der Haut, der Wimpern sowie äußeren Anwendungen zum Einsatz kommt. Rizinusöl zeichnet sich durch einen hohen Anteil an Rizinolsäure aus, einer ungesättigten Fettsäure, die in Form von Triglyceriden vorkommt und in anderen Lipidsubstraten vollkommen fehlt. Rizinusöl verfügt über eine hervorragende Affinität zu Keratin, dem Hauptbestandteil von Haaren und Nägeln, weshalb es hauptsächlich als Feuchtigkeitsspender verwendet wird. Auf die Haut aufgetragen bildet es einen Film, der das Verdunsten von kutaner Flüssigkeit verringert. Rizinusöl dient auch dazu, die Wimpern zu stärken und ihnen Volumen zu verleihen. Stärkt, restrukturiert und weicht das Haar auf.