Apfelsaft entsteht durch das Pressen der Früchte des Apfelbaumes, der Wuchshöhen von bis zu 8 Metern erhöhen kann, ursprünglich aus Zentralasien stammt und seit der Jungsteinzeit verwendet wird. Apfelessenz ist reich an Flavonoiden, Pektin, Zitronensäure, Apfelsäure, Wasser, Proteinen, Einfachzucker wie Fructose, Mineralsalzen sowie den Vitaminen A, PP, B1 und B2. Aufgrund seiner Eigenschaften gilt er als Allheilmittel der Menschheit, sowohl was innere als auch äußere Behandlungen anbelangt. Er schützt nicht nur die Magenwand und trägt zur Bekämpfung von Krankheiten wie Krebs und Alzheimer bei, sondern verfügt zudem über eine bedeutende Konzentration an Antioxidantien und Vitaminen, welche der Haut Feuchtigkeit spenden, diese beleben und straffen und struppigem Haar vorbeugen.